Schnelles Internet für Dewangen

Die weißen Flecken auf der Landkarte nehmen rapide ab, und so verfügt nun auch der Aalener Stadtteil Dewangen über einen schnellen Internetanschluss. Oberbürgermeister Thilo Rentschler dankte der Firma NetCom Bw für den zügigen Ausbau. In Dewangen haben seit November mehr als 500 Haushalte nach sechsmonatiger Bauzeit die Möglichkeit von einem lichtschnellen Internetzugang zu profitieren.

v.l.n.r. Wirtschaftsförderer der Stadt Aalen, Wolfgang Weiß, Ortsvorsteher Eberhard Stark, Oberbürgermeister Thilo Rentschler, Thomas Mayer (Tiefbauamt der Stadt Aalen) und Geschäftsführer der NetCom BW Bernhard Palm (© Stadt Aalen)

Am Dienstag, 16. Dezember., nahmen Oberbürgermeister Thilo Rentschler und der Dewanger Ortsvorsteher Eberhard Stark gemeinsam mit dem Geschäftsführer der NetCom BW Bernhard Palm symbolisch das Netz in Betrieb. „Ein leistungsstarkes Internet gehört inzwischen zur Grundversorgung.“ meinte Oberbürgermeister Rentschler „ und gemeinsam mit unserem jeweiligen Ausbaupartner setzen wir das für die Privathaushalte und Unternehmen in Aalen und den Teilorten sehr gut und gerne um.“

Der Ausbau ermöglicht nun eine Bandbreite mit bis zu 50 MBit/s im Ortsteil Dewangen, zunächst allerdings ohne das Wohngebiet „ Im Krähenfeld“ , hier wird mit einer Inbetriebnahme in 2015 durch einen anderen Betreiber gerechnet.
 
Die Technik ist darüber hinaus bereits für die nächste Ausbaustufe mit 100 MBit/s vorbereitet.
Die Stadt Aalen stellte eigene Glasfaserinfrastruktur, innerhalb von Dewangen, zur Verfügung. Die NetCom BW investiert 120.000 € in die aktive Technik zur Kundenversorgung mittels schnellen Internetanschlüssen.

Im nächsten Schritt wird die Firma NetCom den Ortsteil Aalen-Waiblingen in 2015 mit schnellem Internet versorgen. Weitere Teilorte werden folgen, hierzu werden derzeit die Ausschreibungen für die Vergabe vorbereitet. Die Flächenstadt Aalen hat  2008 als eine der ersten Städte in Baden-Württemberg damit begonnen ihre Einwohner umfassend mit leistungsstarken Internetzugängen zu versorgen.
 
Unter www.netcom-bw.de können die Dewanger prüfen, ob ihnen für ihre Anschlussadresse das neue Angebot zur Verfügung steht. Ein Anbieterwechsel ist nur über die Firma NetComBw möglich.

© Stadt Aalen, 17.12.2014

Veranstaltungen