Fragebogenaktion zur „Neuen Ortsmitte Dewangen“ ausgewertet

Vorstellung der Auswertung

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Eberhard Stark und Robert Ihl, Geschäftsführer der Wohnungsbau Aalen GmbH, stellte Oberbürgermeister Thilo Rentschler die Ergebnisse der Bürgerbefragung zur Neuen Ortsmitte Dewangen vor.

Neue Ortsmitte Dewangen - Entwurfsplanung
Neue Ortsmitte Dewangen - Entwurfsplanung (© abk Architekten)

Der Teilort Dewangen soll in den nächsten beiden  Jahren nach dem Willen des OBs und des Dewanger Ortschaftsrates und Ortsvorsteher Eberhard Stark eine neue Mitte erhalten. Das alte Rathaus soll abgerissen werden und dafür ein Neubau entstehen, der neben der Ortschaftsverwaltung auch einen Besprechungsraum sowie Flächen für eine Metzgerei und einen Lebensmittelmarkt und Praxisräume vorsieht. Vor allem die Einrichtung eines Lebensmittelmarktes kommt den Wünschen der Dewanger Bürgerschaft sehr entgegen, die seit einigen Jahren dazu gezwungen ist, auswärts einzukaufen.

Fragebogenaktion zur Gründung einer Genossenschaft Dorfladen Dewangen eG

Neue Ortsmitte Dewangen
Neue Ortsmitte Dewangen (© abk Architekten)

Dieser Dorfladen soll in Form einer Genossenschaft betrieben werden, um dadurch eine weitere Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls im Teilort Dewangen  zu erreichen. Um die Stimmung in der Dewanger Bevölkerung auszuloten, haben Ortschaftsverwaltung und Wohnungsbau eine Fragebogenaktion durchgeführt. Rund 1.300 Haushalte wurden in Dewangen und den umliegenden Teilorten befragt, es sind rund ein Viertel der ausgegebenen Fragebögen zur Auswertung zurückgekommen.

Rund die Hälfte dieses Personenkreises wäre grundsätzlich bereit den Dorfladen finanziell durch den Kauf von Genossenschaftsanteilen zu unterstützen, bevorzugt würden Anteile mit 100€ gezeichnet werden. Aber einige Bürger sind auchbereit einen Anteil mit 1.000 € zu zeichnen.

„Wir können von  einem ordentlichen genossenschaftlichen Startkapital ausgehen, damit rückt der geplante Lebensmittelladen in die konkrete Realisierung.“ zeigen sich OB, Ortsvorsteher und Wohnungsbau-Chef Ihl zufrieden über das Umfrageergebnis.

Fast alle Befragten waren sich einig, dass sie ihren täglichen Einkauf zukünftig im Dorfladen in Dewangen vornehmen würden, vorwiegend würde dieser Kundenstamm frische Produkte einkaufen wollen: Obst, Gemüse, Salat und Molkereiprodukte, aber auch Postdienstleistungen stehen an vorderster Stelle der Wunschliste.

„Nun wollen wir schnell an die Umsetzung dieses für Aalen neue Bürgerbeteiligungsmodell gehen.“ meinten OB, Ortsvorsteher Stark und Geschäftsführer Ihl zum Abschluss und sicherten eine zügige Umsetzung der Maßnahme zu.

© Stadt Aalen, 26.02.2015

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen